Wilmersdorfer Straße | Berlin-Wilmersdorf

Neubau: Wohnhaus mit zwei Aufgängen
Wohneinheiten: 26
Büro- und Gewerbeeinheiten: 2
Tiefgarage: 19 PKW-Stellplätze
Wohnfläche: 2.692 m2
Büro- und Gewerbefläche: 683 m2
Bauherr: BAUWERT Zillestraße GmbH
Entwurf: 2011-2012
Realisierung: 2013-2016

In bester Charlottenburger Lage wurde durch Bonanni Architekten mbH ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 26 Eigentumswohnung und 2 Büro-/ Gewerbeeinheiten geplant. Das Projekt hatte trotz seiner geringen Größe eine ganze Reihe von individuellen Besonderheiten – ein Teil von einem Supermarkt musste abgerissen, in das Erdgeschoss integriert und später wieder an den bestehenden Markt im angrenzenden Gründerzeitbau angeschlossen werden – zudem mussten die 19 Tiefgaragenstellplätze ausschließlich über die Tiefgarage eines anderen Nachbarn erschlossen werden.

Der begrünte Innenhof im 1.Obergeschoss des zu 100% überbauten Eckgrundstücks erstreckt sich entlang der durch den Bauherren neu gestalteten Brandwand des Nachbarn und erlaubt somit für alle Wohnungen „durchgesteckte“ Grundrisse mit einer rückwärtigen Belichtung und der Möglichkeit zum ruhigen Hof zu schlafen.

In dem Entwurf von Bonanni Architekten wird eine klassische Gründerzeit-Bauweise aufgegriffen und mit klarer, moderner Architektur neu interpretiert. Dabei wird die Ecke des Wohnhauses überhöht ausgebildet, sodass das Gebäude einen selbstbewussten Charakter ausstrahlt. Die Gestaltung der Fassade mit einer doppelgeschossigen Sockelzone und einer horizontalen Gliederung durch Gesimsbänder im Wechsel mit einer mehrgeschossigen Pfeiler-Struktur orientiert sich an den Fassadenkompositionen des Klassizismus und transportiert sie in eine moderne Formensprache mit reduzierter Ornamentik.